Erfolgreich, Innovativ, Unabhängig

Unabhängigkeit ist ein großes Privileg, aber auch eine ebenso große Herausforderung. Das gilt im Wirtschaftsleben zum Beispiel für unabhängige Werkstätten genauso wie im Rennsport. MAHLE unterstützt zwei unabhängige Teams, die in ihren Bereichen Maßstäbe setzen: Four Motors und DS Techeetah.

Four Motors

Ziel: Emissionsfrei

„Ohne unsere Partner könnten wir unsere Projekte niemals umsetzen“, sagt Thomas von Löwis of Menar, Teamchef von Four Motors. Gemeinsam mit Smudo, dem Frontmann der „Fantastischen Vier“, treibt er seit 2003 nachhaltige Antriebskonzepte in GT-Rennfahrzeugen voran. Die Bioconcept-Cars, die auf dem Nürburgring fahren, setzen auf alternative Antriebe – vom effizienzoptimierten Verbrennungsmotor bis zu besonders schadstoffarmen Bio-Kraftstoffen. Ziel für die Zukunft ist es, die legendäre Nordschleife möglichst emissionsfrei zu erobern.

Four Motors und MAHLE - Mehr als nur ein Sponsoring

Wir wollten schon lange mit MAHLE kooperieren und freuen uns sehr darüber, dass das nun bereits seit 2019 der Fall ist“, sagt von Löwis of Menar. „Die Kooperation geht vor allem auch in die Richtung einer technologischen Partnerschaft. Wir prüfen zum Beispiel aktuell den Einsatz von Teilen an unseren Porsche-Fahrzeugen, die im 3D Druckverfahren entstehen.“

Mutige Entscheidungen treffen, neue Wege gehen: Das macht es so unglaublich attraktiv, ein unabhängiges Team zu sein. Aber: „‚Fighting for money‘ ist immer schwierig, und es bedarf guter Argumente, damit man dabei erfolgreich ist“, gesteht der Four-Motors-Teamchef ein. „In der Zwischenzeit werden unsere guten Argumente erkannt und auch honoriert. Trotzdem – es ist immer eine Herausforderung.“

DS Techeetah

+

Erfolgreich und unabhängig

DS Techeetah hat sich in den vergangenen Jahren mit drei Fahrer- und zwei Teamtiteln in Folge zum Klassenprimus der ebenso hart umkämpften wie zukunftsweisen- den Elektro-Rennserie entwickelt.

„Wir haben als komplett unabhängiges Team begonnen, und im Vergleich zu Hersteller-Teams wie Jaguar oder Porsche sind wir immer noch unabhängig, jedoch mittler- weile unterstützt durch DS Automobiles als Hersteller“, erklärt Chief Commercial Officer Keith Smout. „Heute sind wir so etwas wie ein Hybrid-Team.“

DS Techeetah und MAHLE - Eine Partnerschaft für die Zukunft

MAHLE unterstützt DS Techeetah seit der Saison 2020/2021 als technischer Partner mit seiner langjährigen Expertise in der Elektromobilität. Das Ziel lautet, an die Erfolgsserie der vergangenen Jahre anzuknüpfen – und das gegen die immer stärker werdende und finanzkräftige Konkurrenz der reinen Werksteams.

Tauschen möchte Smout trotzdem nicht. „Beides hat Vor- und Nachteile, aber wir haben eine unglaubliche Freiheit, unsere Prozesse so zu strukturieren, wie wir es wollen. In größeren Konzernen besteht immer das Risiko, dass man in langen Abstimmungsrunden hängen bleibt. So etwas ist für uns kein Thema. Auf der anderen Seite haben wir als Marketingabteilung eine viel größere Verantwortung, Partner an Bord zu holen, um den Fortbestand des Teams zu sichern.“

Wir sind stolzer Partner der beiden Teams Four Motors und DS Techeetah. Denn mit ihrer Unabhängigkeit und ihren innovativen Ansätzen passen sie perfekt zur Philosophie des Unternehmens.

TECHNICAL MESSENGER

Regelmäßig informieren wir über technische Tipps rund um den Antriebsstrang, das Thermomanagement und die Mechatronik im Automobil.

MEHR