Das Ducati Team will Aufwärtstrend fortsetzen

Auf dem Sachsenring startet das Ducati Team zum neunten Lauf der MotoGP-WM-Saison. Dabei will der Partner von MAHLE Motorsport seinen positiven Trend der vergangenen Wochen fortsetzen.

Mit dem Grand Prix von Deutschland schließen Andrea Dovizioso und Jorge Lorenzo am 2. Juli die erste Hälfte der MotoGP-WM ab. Auf dem knapp 3,7 km langen Sachsenring warten auf die beiden Piloten 13 teils sehr enge Kurven, darunter die berüchtigte Wasserfall-Kurve, die von den Fahrern immer wieder volle Konzentration und Können fordert.

Im vergangenen Jahr kamen die beiden Ducati-Werksmaschinen auf den Plätzen drei und fünf ins Ziel. Angesichts der Leistung des Teams in den vergangenen Wochen hoffen die Ducati-Fans diesmal sogar auf ein noch besseres Ergebnis.

Bei den vergangenen drei WM-Läufen, darunter der Heim-GP in Italien, sammelte das unser Partner in der Team-Wertung 83 Punkte, mehr als jedes andere Team. Das lag nicht zuletzt an Andrea Dovizioso, der in den drei Läufen zweimal als Erster die Ziellinie überquerte. In der Fahrer-WM liegt er vor dem Rennen in Deutschland mit 115 Zählern auf Platz eins.

Das neunte Rennen der Saison startet am Sonntag den 2. Juli um 14:00 Uhr Ortszeit. Nach den 30 Runden auf dem Sachsenring verabschiedet sich die MotoGP in ihre Sommerpause und kehrt erst Anfang August im tschechischen Brünn auf die Rennstrecke zurück.

TECHNICAL MESSENGER

Regelmäßig informieren wir über technische Tipps rund um den Antriebsstrang, das Thermomanagement und die Mechatronik im Automobil.

MEHR

MPULSE - Das Magazin

Zwei Mal im Jahr erscheint MPULSE auch als Printmagazin

JETZT REGISTRIEREN