Aufbruch in eine neue Formel-1-Zeitrechnung

Die Formel 1 geht in der Saison 2017 neue Wege und startet dank weitereichender Regeländerungen in eine neue Ära. MAHLE Motorsport und die Scuderia Ferrari stellen sich gemeinsam als langjährige starke Partner der neuen Herausforderung.

Breiter, schneller, aggressiver: Beim Saisonauftakt in Melbourne am 26. März präsentiert sich die Formel 1 in einem neuen Look. Die Fahrzeuge sind reglementbedingt über den Winter ebenso breiter geworden wie die Reifen. Dadurch sind die Rundenzeiten schon bei den ersten Testfahrten um einige Sekunden gefallen. Das gilt natürlich auch für den neuen Ferrari SF70H, der 2017 antritt, um weitere Siege für den Traditionsrennstall zu feiern und im Titelkampf ein Wort mitzureden.

Seit mehr als 40 Jahren setzt Ferrari in der Formel 1 auf die Erfahrung und das Wissen von MAHLE Motorsport. Mit Blick auf die neue Saison stand bei der Entwicklung der Motorenkomponenten vor allem die Haltbarkeit im Vordergrund. Laut neuem Reglement sind 2017 nur noch vier Aggregate pro Fahrzeug für die gesamte Saison zugelassen, 2018 werden es sogar nur noch drei sein. Umso mehr kommt es darauf an, dass die einzelnen Bauteile so zuverlässig wie möglich arbeiten. Dazu leistet MAHLE Motorsport mit seinem Know-how, seiner Innovationskraft und seiner Erfahrung einen entscheidenden Beitrag.

MAHLE Motorsport steht niemals still

Denn wir verstehen uns als aktiver Treiber von Innovationen. Unsere Mitarbeiter und unsere Produkte bewegen sich im Bereich der absoluten High-End-Technologien. Unsere Leistungen machen die besten Rennteams der Welt zu Siegern und Champions. Jeder Triumph auf der Rennstrecke ist für uns Bestätigung und Auftrag zugleich. Er führt uns unsere Stärke vor Augen und setzt uns im selben Atemzug neue Ziele. Mit neuen Technologien stellen wir unsere Kreativität und Innovationskraft unter Beweis.

Damit legen wir nicht nur die Grundlage für neue Rennsport-Erfolge, sondern leisten auch Pionierarbeit für den Einsatz in der Serienentwicklung. Mehr über MAHLE Motorsport findest du auf www.motorsport.mahle.com.

In den Cockpits der beiden Ferrari SF70H sitzen wie in der vergangenen Saison die beiden ehemaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen. Über 20 Rennen kämpfen sie bis zum Saisonfinale am 26. November in Abu Dhabi um Erfolge für das Team aus Maranello, das 2017 ein besonderes Jubiläum feiert: Ferrari wird 70 Jahre alt.

Viele Kapitel in seiner einmaligen Erfolgsgeschichte hat Ferrari gemeinsam mit MAHLE Motorsport geschrieben. Seit 1976 konnten die beiden Unternehmen Seite an Seite 13 Titel in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft gewinnen. Auch in Zukunft bleiben die beiden Unternehmen wichtige Partner. Die Zusammenarbeit wurde im Rahmen eines langfristigen Kooperationsvertrags ausgebaut.

TECHNICAL MESSENGER

Regelmäßig informieren wir über technische Tipps rund um den Antriebsstrang, das Thermomanagement und die Mechatronik im Automobil.

MEHR

MPULSE - Das Magazin

Zwei Mal im Jahr erscheint MPULSE auch als Printmagazin

JETZT REGISTRIEREN