Zeichen stehen für BMW Motorsport auf Erfolg

Nach zwei starken Rennen nimmt BMW Motorsport auf dem Nürburgring das letzte Saisondrittel in Angriff. Mit dem Rundkurs in der Eifel verbindet der Partner von MAHLE Motorsport in der DTM sehr positive Erinnerungen.

BMW Motorsport und MAHLE Motorsport haben allen Grund, die Rennen 13 und 14 der aktuellen DTM-Saison positiv in Angriff zu nehmen. Denn seit Beginn der Partnerschaft 2014 hat BMW Motorsport auf dem Nürburgring immer einen Sieg gefeiert

Marco Wittmann trug sich 2014 und 2016 in die Siegerliste ein, Maxime Martin 2015. In der aktuellen Fahrerwertung sind beide mit 93 bzw. 102 Punkten ebenfalls aussichtsreich platziert. Noch besser läuft es derzeit nur für Timo Glock. Der mit 104 Zählern bestplatzierte BMW DTM Fahrer liegt im Gesamtklassement aktuell auf Rang vier.

Auch in der Herstellerwertung ist BMW Motorsport im Aufwärtstrend. 281 Punkte sammelte der Partner von MAHLE Motorsport in den vergangenen drei Rennwochenenden – das beste Resultat der drei teilnehmenden Hersteller. Vor dem Lauf in der Eifel ist BMW Motorsport mit 405 Punkten Zweiter.

Das Rennen am 9. September startet um 14:45 Uhr MESZ, am Sonntag treten die DTM Piloten eine halbe Stunde später an.

TECHNICAL MESSENGER

Regelmäßig informieren wir über technische Tipps rund um den Antriebsstrang, das Thermomanagement und die Mechatronik im Automobil.

MEHR

MPULSE - Das Magazin

Zwei Mal im Jahr erscheint MPULSE auch als Printmagazin

JETZT REGISTRIEREN