Mit MAHLE von der Rennstrecke auf die Strasse

Erst zum zweiten Mal tritt die Formel 1 am kommenden Wochenende in Baku an. Als Partner der Scuderia Ferrari ist MAHLE Motorsport wieder vor Ort, um das Team beim Grand Prix von Aserbeidschan dabei zu unterstützen, den nächsten Schritt zum Formel-1-Titel zu machen.

Platz zwei und vier standen im vergangenen Jahr für die Piloten der Scuderia Ferrari zu Buche, als der Rundkurs von Baku seine Premiere im Formel-1-Rennkalender feierte.

Auch diesmal führt die 6,003 km lange Strecke das Partnerteam von MAHLE Motorsport mitten durch die historische Altstadt von Baku, vorbei an historischen Gebäuden und entlang der Uferpromenade.

Vor dem achten WM-Lauf der Saison liegt die Scuderia Ferrari in der Konstrukteurs-WM mit aktuell 214 Zählern auf Rang zwei. Lediglich acht Punkte fehlen zur Spitzenposition. Diese hat Sebastian Vettel bei den Fahrern inne. Mit 141 Punkten liegt er 12 Zähler vor Lewis Hamilton. Kimi Räikkönen folgt mit 73 Punkten auf Platz vier der Fahrerwertung.

Beide können sich bei ihrer Hatz durch die engen Straßen der aserbeidschanischen Hauptstadt auf die Power ihres Ferrari SF70H und die Unterstützung von MAHLE Motorsport verlassen. Das Rennen um den Grand Prix von Aserbeidschan startet am Sonntag um 15.00 Uhr MESZ.

TECHNICAL MESSENGER

Regelmäßig informieren wir über technische Tipps rund um den Antriebsstrang, das Thermomanagement und die Mechatronik im Automobil.

MEHR

MPULSE - Das Magazin

Zwei Mal im Jahr erscheint MPULSE auch als Printmagazin

JETZT REGISTRIEREN