Saisonfinale für Truck Sport Bernau

Zum Saisonabschluss in der FIA European Truck Racing Championship darf sich Antonio Albacete, der Pilot des MAHLE Motorsport Partnerteams Truck Sport Bernau, auf ein Heimrennen freuen.

Ein Rennwochenende und damit vier Wertungsläufe liegen in der Saison 2017 noch vor dem Truck Sport Bernau Team. Sie alle finden auf dem "Circuito del Jarama", ganz in der Nähe von Antonio Albacetes Heimatstadt Madrid statt.

Neben einer langen Geraden besteht der gut 3,3 km lange Kurs vor allem aus engen Kurven, was insbesondere die Bremsen und Reifen der Trucks fordern wird. Wie in jedem Jahr darf sich Albacete gewiss auch diesmal der Unterstützung zahlreicher Landsleute an der Strecke sicher sein.

Vor dem letzten Rennwochenende der Saison liegt das Partnerteam von MAHLE Motorsport in der ETRC-Teamwertung mit 303 Zählern auf Platz fünf. Die gleiche Position hat Albacete bei den Fahrern inne, wo er auf bisher 213 Punkte kommt.

Am vorletzten Rennwochenende 2017 konnte Albacete in Le Mans zwar eine Podiumsplatzierung feiern, war mit dem Gesamtergebnis aber dennoch nicht ganz zufrieden. Unverschuldete Karambolagen und technische Probleme kosteten den Spanier noch weitaus bessere Platzierungen. Dennoch landete er in jedem der vier Läufe in den Punkterängen.

Die Rennen in Jarama starten am Samstag den 7. Oktober um 15.10 und 17.15 Uhr, am Sonntag um 12.45 und 15.30 Uhr Ortszeit.

TECHNICAL MESSENGER

Regelmäßig informieren wir über technische Tipps rund um den Antriebsstrang, das Thermomanagement und die Mechatronik im Automobil.

MEHR

MPULSE - Das Magazin

Zwei Mal im Jahr erscheint MPULSE auch als Printmagazin

JETZT REGISTRIEREN