Unser Tipp: Filterwechsel heißt Dichtungswechsel

Eine deiner leichtesten Übungen ist der Ölfilterwechsel? Trotzdem gibt es auch bei diesem einfachen Vorgang ein paar Dinge, die du beachten solltest. Wir haben hier zwei Tipps für dich, mit denen du dir jedes „Genöle“ nach dem Ölwechsel ersparen kannst!

Klarsehen statt schwarzsehen

Perfekter Ablauf: Unsere Anschraub-Ölfilter OC 593/3 und OC 593/4 für VW 1.2 und 1.4 TSI Motoren haben eine auf den Filter aufgesetzte Dichtung, die im angeschraubten Zustand die sogenannte Leerlaufniere sauber verschließt.

  • Abbildung 1: Blick auf den motorseitigen Flansch mit Leerlaufniere
  • Abbildung 2: Die obere Dichtung (zur Verdeutlichung angehoben) übernimmt das Verschließen der Leerlaufmechanik im Flansch
  • Abbildung 3: Beim Lösen des alten Filters muss darauf geachtet werden, dass kein Motoröl auf den Riementrieb oder in den Generator gelangt

Erst wenn beim Ölwechsel der Filter gelöst wird, öffnet sich der Ablauf: Das verbliebene Motoröl rinnt dann in die Ölwanne und kann entsorgt werden. Doch Augen auf: Der alte Dichtring kann am Flansch festkleben und er ist durch das schwarze Altöl nur schwer zu erkennen! Trotz eines aufgeschraubten neuen Filters kann es bei laufendem Motor so zum Aufleuchten der Öldruckkontrolle und zu Leckagen kommen.

Unser Tipp 1: Unbedingt den alten Ring vom Flansch entfernen! Und denke daran, die neuen Dichtringe vor Montage immer mit sauberem Motoröl zu benetzen

Bis auf den allerletzten Rest

Abbildung 4: Die alte Dichtung kann im Flansch kleben bleiben und muss unbedingt entfernt werden.
+

In aller Ruhe: Wenn du den gebrauchten Filter entfernst, fließt das restliche Öl in Filter und Flansch über die Leerlaufniere zurück in die Ölwanne. Dazu braucht es ein bisschen Zeit! Gehst du bei diesem Arbeitsschritt zu schnell vor, überholst du das Restöl sozusagen. Dann kann es aus dem Flansch überlaufen und für Verschmutzungen sorgen!

Unser Tipp 2: Kein Lösewerkzeug zum Anziehen benutzen! Wie der Name schon sagt, sollte man mit ihm nur den Filter lösen. Durch Festziehen können die Oberfläche beschädigt und der Filter undicht werden.

 

TECHNICAL MESSENGER

Regelmäßig informieren wir über technische Tipps rund um den Antriebsstrang, das Thermomanagement und die Mechatronik im Automobil.

MEHR

MPULSE - Das Magazin

Zwei Mal im Jahr erscheint MPULSE auch als Printmagazin

JETZT REGISTRIEREN